Turnverein Markkleeberg von 1871 e.V.

Willkommen auf unserer Internetseite!

Trainerfortbildung 2020

Am 11.07.2020 führten wir, im Rahmen der aktuellen Coronaregeln, erfolgreich eine Weiterbildung für unsere Übungsleiter durch. Als Themen standen Gesunde Ernährung, Trainingsmotivation, Aufbau eines Trainingsplanes auf dem Programm.
Im praktischen Teil wurden Grundlagen des Balkentrainings, Vorübungen und Kippentechnik, sowie Bodenakrobatik vermittelt.

Im Namen der Sektion Turnen bedankt sich Cornelia Brehme bei den Referenten:

Carmen K., Friederike V., Thomas H. und Annemarie K.

 
Corona-Update: 04.06.2020

SMS-Corona-Schutz-Verordnung-2020-06-03 Am 06.06.2020 tritt eine neue Verordnung zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Kraft.


  • Volleyball kann (KONTAKTLOS) wieder stattfinden.
    Spielzeit: dienstatgs von 18:15 - 19:15 Uhr (Auf- und Abbau jeweils 5 Minuten davor bzw. danach)
    Eine Nutzung des Parkplatzes durch die Teilnehmer am Volleyball ist nicht gestattet. Dieser dient als Sammelpunkt für das Training auf der Außenanlage.


  • Move Your Body steht die Halle Dienstags ab 19:30 Uhr zur Verfügung, Aikijitsu kann dienstags ab 20:30 Uhr und samstags statffinden.

  • Der Zwergensport am Dienstag mit Monika Rothe findet jetzt schon 16:-17:00 Uhr (also zeitiger als vorher) statt.

  • Der Reha-Sport mit Franzi Friese findet wieder regelmäßig am Montag statt.
    Die anderen beiden Reha-Gruppen vom Donnerstag sind in einer Gruppe zum GESUNDHEITSSPORT eingeladen.
    Reha-Sport können wir für diese beiden Gruppen derzeit leider nicht anbieten.

  • Eltern-Kind-Sport kann zur Zeit leider noch nicht wieder stattfinden - wir bemühen uns um eine baldige Lösung


Die Belehrungen, Betretungs- und Hygienebestimmungen gelten weiterhin.
 

 
Liebe Vereinsmitglieder,

es ist wieder möglich die Turnhalle mit Einschränkungen zu nutzen.
Über die Sektionsleiter erfahrt ihr, WANN für eure Gruppe das Training wieder möglich ist.
Viel Spaß bei der Rückkehr in "unsere" Wohlfühl-Trainingsstätte!


Die Fechter finden hier zusätzliche Informationen zum Hygienekonzept ihrer Sektion.

 
Euer Vorstand


Belehrung und Einverständniserklärung Belehrung zu allgemeinen Maßnahmen des Infektionsschutzes
WICHTIG!
auch NEU
Jeder, der erstmalig wieder am Training teilnehmen will, muss ein ausgefülltes und unterschriebenes Formular "Belehrung und Einverständniserklärung" von der Homepage mitbringen.
  Eltern begleiten ihre Kinder nicht bis zur Turnhalle, sondern verabschieden sich am grünen Tor und nehmen ihre Kinder auch dort in Empfang. Für Autos keine Zufahrt!
  Nur Sportlerinnen und Sportler ohne respiratorische (die Atemwege betreffende) Symptomatik dürfen am Vereinssport teilnehmen.
  In der Turnhalle und auch im Gang oder der Umkleide dürfen sich nur die am Training direkt beteiligten Personen aufhalten.
  Der Mindestabstand von 1,5 Meter ist überall einzuhalten.
  Nach Betreten der Umkleide und vor dem Gang in die Halle müssen umgehend die Hände gewaschen werden.
  Toilettenräume dürfen nur einzeln betreten werden.
  Sportler, die zu einer Risikogruppe gehören, melden das vorab telefonisch oder elektronisch rechtzeitig an.
  Alle Ansagen der Übungsleiter und des Vorstandes sind zu befolgen. Ein Ausschluss vom Trainingsbetrieb kann ausgesprochen werden.
  Bitte eigenes Hände-Handtuch mitbringen. Für die Nutzung von Vereins-Gymnastikmatten ist ein eigenes großes Handtuch zu benutzen.
Ablaufplan  
Alle Sportler müssen den hinteren Eingang (Geschäftsstelle) als Eingang benutzen, Schuhe ausziehen, in die Umkleide gehen. Dort nur ABLAGE - kein großes Umziehen - dann in die Halle.
 
Ausgang wird nur vorn sein.
Belehrung und Einverständniserklärung Belehrung und Einverständniserklärung
Hiermit bestätige ich, mich an die Regelungen zur Aufnahme des vereinsspezifischen Trainingsbetriebes zu halten.


Auch die Trainer und Übungsleiter müssen in dieser Zeit besondere Auflagen erfüllen. Hier findet ihr die
Trainer-Regeln Regeln für die Übungsleiter des TVM.
Wir bitten euch, eure Trainerinnen und Trainer entsprechend zu unterstützen.
 

 
Wichtige Mitteilung!

Zu Anfragen einzelner Mitglieder zu Beitragskürzungen aufgrund der behördlichen Schließung sämtlicher Sportstätten ab 16.03.2020 und zum Kündigungsrecht teilt der Vorstand des TV Markkleeberg mit:

Die Eindämmung des Corona-Virus bedeutet auch für den Sport eine bisher nicht dagewesene Herausforderung. Aus diesem Grund appellieren wir an die Solidarität aller Mitglieder unseres Vereins. Mitgliedsbeiträge im Verein werden auf der Grundlage der Satzung erhoben (§ 58 Nr. 2 BGB) und sind nicht an die Verpflichtung zur Erbringung konkreter Sportangebote gekoppelt. Sie stehen in keinem „Gegenseitigkeitsverhältnis“, das heißt, sie werden aufgrund einer Mitgliedschaft und nicht aufgrund einer bezahlten bzw. beanspruchten Leistung erhoben.

Über die Höhe der Beiträge entscheidet nicht der Vorstand, sondern nur die ordentliche Mitgliederversammlung. Der Vorstand wird bis zur nachzuholenden Jahreshauptversammlung (auf der Grundlage der weiterhin anfallenden laufenden Kosten) einen Vorschlag erarbeiten, auf welche Höhe der Monatsbeitrag für die Dauer dieser Zeit abgesenkt werden kann. Die Mitgliederversammlung kann dann über diesen Vorschlag entscheiden, eine Verrechnung eines möglichen Beitragsguthabens könnte mit der nächsten Beitragszahlung erfolgen. Ein Sonderkündigungsrecht aufgrund des Corona-Virus besteht nicht. Natürlich steht es den Mitgliedern jedoch frei, aus dem Verein nach den regulären satzungsgemäßen Kündigungsfristen auszutreten.


Ein neuer Termin für die Jahreshauptversammlung wird derzeit gesucht und so bald als möglich an dieser Stelle mitgeteilt.
 

Hinweis!


Ab SOFORT (also ab dem 16.03.2020) ist die Schwimmhalle gesperrt.

An alle Sportler

in "unserer Halle" ist durch die Sanierung der Dreifelderhalle bis Ende 2020 die Grundschule Markkleeberg-West vormittags mit dem Sportunterricht einquartiert.

DRINGEND müssen wir darauf achten, dass die Halle jeden Abend wieder in den Ausgangszustand versetzt wird.

hier einige BEISPIELE:

  • alle Magnesiakästen kommen in die Geräteräume
  • 4 große Bänke und 2 kleine stehen an der Wand unter den Pezzibällen in Richtung Geschäftsstelle
  • eine große Bank steht zwischen Kästen und Gerätelandschaft
  • gepolsterte Wettkampfbank steht am Sprunganlauf
  • Trampolin und Landematte dahinter sind abgedeckt
  • ...

BITTE HELFT ALLE MIT "unsere Halle" in Ordnung zu halten.

Der Vorstand

Neue Anfängergruppe des TVM im Fechtsport!

Für das Schuljahr 2019/2020 suchen wir wieder fechtbegeisterte Kinder im Alter zwischen 7 und 9 Jahren (Jahrgänge 2010-2012), die einmal die schönste Sportart der Welt ausprobieren möchten!!!
Reinschnuppern könnt ihr jeden Dienstag und Donnerstag,
jeweils von 14:30-16:00 Uhr in der Sporthalle Geschwister-Scholl-Straße 2 in Markkleeberg.
Die Einladung und weitere Infos zum Schnupperkurs findet ihr hier: ⇒  ⇒  ⇒
 
Bei Interesse meldet Euch bitte gern unter a.schache@fechten.org.

 

Selbstverteidigung mit Chi-Ryu Aiki-Jitsu

Seit Januar 2018 könnt Ihr diese faszinierende Kampfkunst in unserem Verein erlernen. Chi-Ryu ist eine eigene Stilrichtung (Ryu) des Aiki-Jitsu, einer ursprünglichen, auf Verteidigung ausgelegten, japanischen Kampfkunst. Elemente aus dem Aiki-Jitsu finden wir heute u.a im Karate, Judo, Aikido, Kendo, Iaido und Kobudo wieder.

(Das Training richtet sich an Erwachsene und Jugendliche ab 15. Jahren.)

Bei Interesse meldet Euch einfach zum kostenlosen Probetraining an.


 
Ansprechpartner:  Holger Schmid 
Handy  0176/57903336 
e-Mail:  craj.markkleeberg@gmail.com 

 

zur Vorbeugung von Ansteckung erfolgt angepasstes Training
 
 
Aufruf zur Ausbildung als Kampfrichter!

Liebe Eltern, Ihre Kinder turnen fleißig bei uns und nehmen an Wettkämpfen teil. Sie begleiten Ihre Kinder zu den regionalen Wettkämpfen als Zuschauer.
Wir organisieren die Teilnahme und stehen vor dem Problem der Besetzung der Kampfrichter. Viele Trainer sind auch Kampfrichter, können aber beide Funktionen nicht gleichzeitig ausüben.
Können Sie sich vorstellen, eine Ausbildung zum Kampfrichter für Pflichtübungen zu absolvieren?
Wenn wir aus einem Pool an Kampfrichtern schöpfen können, wird es für alle nicht zu zeitaufwändig.
Ihre Voraussetzungen: Interesse am Gerätturnen, Mut für eine neue Herausforderung, ein bis zwei Wochenenden Zeit für die Ausbildung.
Unser Part: Finanzierung der Ausbildung, Fahrtkostenerstattung pro Einsatz
Die Übungsleiter bedanken sich, dass sie darüber nachdenken…

Ansprechpartner: Cornelia Brehme, Handy 01797860959, Cornelia.Brehme@gmx.de

Zur Jugendsportlerehrung der Sportjugend Landkreis Leipzig erhielten wir am 14.3.19 vom
Landessportbund Sachsen e. V.
das Qualitätssiegel
„Verein Vorbildlicher Jugendarbeit“
der Sportjugend Sachsen für das Jahr 2019.

Der Defibrillator kann Leben retten!

Seit einiger Zeit hängt bei uns in der Turnhalle ein Defi!

Was ist das?
Ein Gerät zur Wiederbelebung von Personen mit Kammerflimmern.

Wo hängt das?
Im Kraftraum der Turnhalle, auf der linken Seite an der Wand.

Wann benutze ich das?
Bei jeder bewusstlosen Person.

Wie benutze ich das?
Beim Auffinden einer bewusstlosen Person, beginne ich sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen:

  • Person auf den Rücken legen - Oberkörper frei machen - Atemwege frei machen - 112 anrufen 30 x Herzdruckmassage und 2 x Beatmung…

  • Defibrillator von der Wand nehmen - es ertönt ein akustisches Signal! Die Klebeelektroden aus der Rückwand genau nach Bild auf die bewusstlose Person kleben und die GRÜNE Taste drücken: Das Gerät spricht: „ Ich lade…, drücken Sie die ROT- blinkende Taste…, fahren Sie mit der Wiederbelebung fort bis der Notarzt kommt…“ 30 x HD und 2 x Beatmung…

  • Nur wenn das Gerät ein Kammerflimmern finden kann, kommt die Aufforderung zum Betätigen der roten Taste, sie funktioniert sonst auch nicht!!!

Man kann also nichts falsch machen, außer man macht gar nichts.
Conny Brehme ( Krankenschwester)

Turnverein Markkleeberg von 1871 e.V.
Rathausstraße 75, 04416 Markkleeberg
Telefon: (03 41) 52 90 24 07