Turnverein Markkleeberg von 1871 e.V.

Erfolge

2018   2019   2020  
2021

18. Juli 2021

Sechs Siege für TVM-Fechter

Saisonabschluss in Dresden und was für einer! Endlich durften wieder alle Fechter unserer Sektion an den Start gehen. Gleich in sechs Altersklassen konnten wir den Sieg nach Markkleeberg holen, was für ein Erfolg!


Antonia Döring (rechts) gewinnt den Degenwettbewerb der U13 und wird Zweite im Florett.
Ella Gamke brachte das Kunststück fertig und gewann in zwei verschiedenen Altersklassen. Sie entschied in packenden Finals den Florettwettbewerb der U15 und in der nächsthöheren Altersklasse der U17 für sich. Das schaffte auch fast Nora Olsen, die im Degen in der U15 gewann, und in der Altersklasse U 17 Zweite wurde. Zwei Medaillen gab es auch für Antonia Döring, die mit dem Degen in der U13 den 1. Platz belegte und im Florett Zweite wurde. Sieger war auch Paul Spremberg im Degenwettbewerb der U 15.

In seinem ersten Wettkampf überhaupt kämpfte sich Theodor Georgi mit einem knappen 10:9 ins Finale der U9, dass er ebenfalls mit 10:9 gewann. Zwei Bronzemedaillen gingen auch noch an den TVM: Lucy Schache wurde im Florett der U11 Dritte, genau wie Tillmann Ebert bei den Senioren. Herzlichen Glückwunsch!


Antonia Döring (rechts) gewinnt den Degenwettbewerb der U13 und wird Zweite im Florett.
Insgesamt waren wir mit 21 Fechtern am Start. Für unsere Fechter der U13 war es der erste Wettkampf seit einem Jahr und vier Monaten, eine lange Durststrecke. Für unsere Jüngsten der U11 und der U9 war die Aufregung besonders groß, denn für sie war es das erste Fechtturnier überhaupt. Sie alle haben gezeigt, dass sie trotz geschlossener Halle und monatelangem Online-Training mithalten können. Über allem stand der Spaß und die Freude, dass solch ein Fechtturnier wieder möglich ist. Alle Turnier-Ergebnisse finden sich hier.

Zudem hatten wir an den drei Wettkampftagen sieben Kampfrichter im Einsatz. Sie haben geholfen, dass Turnier abzusichern und für faire Gefechte gesorgt. Vielen Dank an Alma, Ferdinand, Tillmann, Ole, Ella, Nora, Anton und Paul!

Ein großes Dankeschön geht auch an die Landesstützpunkte nach Leipzig (Degen) und Schkeuditz (Florett) in denen unsere Landeskader in schwierigen Zeiten mit trainieren durften und die zusammen mit uns und weiteren sächsischen Fechtvereinen das Online-Training gestemmt haben. Gemeinsam hoffen wir auf eine normale neue Saison.


Die U11 und die U9 machen sich für den Wettkampf warm.

01.07.2021

 

Glückwunsch zur bestandenen Fechterprüfung

Lange mussten sie dafür üben, jetzt haben sie es geschafft: Nela, Klara, Pia, Raphael und Jarno haben die Turnierreifeprüfung bestanden! Sie sind ab sofort richtige Fechter und dürfen an Wettkämpfen teilnehmen.

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Unsere Jüngsten mussten dabei nachweisen, dass sie die Grundregeln des Fechtens kennen und beherrschen. Im Theorieteil gibt es dabei richtig knifflige Fragen zu beantworten, wie: Wie lang müssen Fechtstrümpfe sein? Was ist eine enge Mensur? Oder für welche Verstöße gibt es eine schwarze Karte?

 

Im Praxisteil mussten sie dann zeigen, wie eine ordentliche Fechtstellung, ein Angriff und eine Parade aussieht. Das haben sie super drauf! Glückwunsch und viel Erfolg beim ersten Turnier Mitte Juli in Dresden!

20. Juni 2021

 

Endlich. Wieder. Fechten!

Seit über einem Jahr gab es für den Großteil unserer Athleten kein Turnier mehr. Am vergangenen Wochenende war es für die ersten sechs TVM-Fechter endlich wieder soweit! Corona-getestet ging es zur Challenge Wratislavia nach Polen. Beim größten Kinder- und Jugendturnier Europas ist der Gang zur Siegerehrung der besten acht Athleten für alle der große Traum.

Paul holt Podestplatz in Wroclaw
Und den erfüllte sich Degenfechter Paul Spremberg in der Altersklasse U15. Im Teilnehmerfeld mit 71 Athleten aus zehn Ländern wurde er Fünfter. Und fast wäre sogar noch mehr drin gewesen. Paul blieb in der gesamten Vorrunde ungeschlagen. In den Direktausscheiden setze er sich souverän durch und schied am Ende mit 13:15 denkbar knapp gegen den späteren Dritten Szymon Walkowiak aus Polen aus.

Zwei Top-20 Platzierungen
Mit Ella Gamke und Antonia Döring schafften es zwei TVM-Fechterinnen unter die ersten 20. Ella kam im Florett der U15 auf Platz 15. Toni wurde im Degenwettbewerb (U13) Siebzehnte. Unsere jüngste Starterin Lucy Schache (Florett U11) kam in ihrem ersten Wettkampf überhaupt auf Platz 22. Nora Olsen (Degen U15) und Anton Blochwitz (Florett U15) schafften es, sich in der vorderen Hälfte des starken Teilnehmerfeldes zu platzieren.

Corona erfolgreich getrotzt
Aber über allem zählt, dass wir überhaupt wieder auf die Planche dürfen. Über ein halbes Jahr war unsere Fechthalle komplett geschlossen. Unsere Athleten haben sich wochenlang durch endlos einsame Online-Trainingseinheiten gekämpft. Und das Trainerteam hat alles gegeben, um den Nachwuchs gut gelaunt durch diese schwierigen Monate zu bringen. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an all die sächsischen Fechtvereine, mit denen wir im letzten Jahr gemeinsam das Online-Training gestemmt haben. Nur so konnten wir bis zu zehn verschiedene, auf die Altersklassen angepasste, digitale Einheiten pro Woche anbieten. Dazu gab es virtuelle Theoriestunden und Gefechtsanalyse für die Großen, Quiz für die Kleinen, digitales Mentaltraining und eine Lauf-Challenge. Gemeinsam haben wir diese schwierigen Zeiten durchgestanden. Wir hoffen, dass jetzt wirklich alle Athleten wieder zu Wettkämpfen dürfen. Denn wir haben bewiesen: wir sind fit und konkurrenzfähig!

Turnverein Markkleeberg von 1871 e.V.
Rathausstraße 75, 04416 Markkleeberg
Telefon: (03 41) 52 90 24 07