Turnverein Markkleeberg von 1871 e.V.

Erfolge

11./12.05.2019


Paul Spremberg mit Platz 19 beim internationalen Degen-Challenge in Leipzig

Letztes Wochenende fand in Leipzig das letzte Turnier der Allstar Deutschland Challenge-Serie der Altersklasse U13 und U14 statt. In der Fechthalle des Bundesstützpunktes Degen in Leipzig gelang Paul Spremberg ein erfolgreicher 19. Platz, mit dem er das Turnier unter den 3 besten deutschen Athleten seines Jahrgangs beendete. Hiermit unterstrich der Sportschüler, nach Platz 41 in Frankfurt/Main und Platz 33 in Leverkusen seine stetige Entwicklung.

Ebenfalls gelang Tillmann Ebert der Sprung unter die besten 32. Ella Gamke erreichte im Damendegen des Jahrgangs U13 ebenfalls das Tableau der besten 32 Fechterinnen. Anton Blochwitz schied leider verletzt aus.

Herzlichen Glückwunsch allen Markkleeberger Fechtern!

04.05.2019


Hurra, wir dürfen fechten!

Rosa, Julius, Stanislavs, Neo und Hugo haben es geschafft: sie sind jetzt echte Fechter! Unsere Jüngsten haben die Turnierreifeprüfung erfolgreich bestanden. Lange, lange haben sie dafür geübt! Im Theorietest mussten sie nachweisen, dass sie wissen, was ein Fechter darf und was nicht. Im Praxisteil haben sie gezeigt, dass sie die wichtigsten Grundtechniken beherrschen. Jetzt dürfen sie an Turnieren teilnehmen.

Bei ihrem ersten Wettkampf, dem Schülercup in Jena, haben sie sich dann wacker geschlagen. Alle fünf landeten bei dem gut besetzten Turnier im Mittelfeld. Eine erfolgreiche Premiere auch für Übungsleiterin Alma Gamke und Betreuer Leopold Karnagel.

Glückwunsch! Weiter so!

28.04.2019


Zwei Siege für TVM-Fechterinnen beim Youngster-Cup

Unsere Mädels sind aktuell in bestechender Form und haben beim Youngster-Cup in Weimar der stark besetzten Konkurrenz keine Chance gelassen. Ella Gamke gewann alle Gefechte im Damenflorett der Altersklasse U14 und siegte auch im Finale deutlich mit 10:3.

Auch in der Altersklasse U12 blieben Luisa Gebauer und Nora Olsen in den Vorrunden und in den Direktausscheiden ohne Niederlage. Im Finale mussten beide schließlich gegeneinander antreten. Nora gewann diesmal vor Luisa, gefeiert wurde anschließend wieder zusammen. Das erfolgreiche Damen-Quartett komplettierte Antonia Döring, die jüngste in der Runde, mit einem tollen 12. Platz.

Leopold Karnagel war diesmal einziger Starter im Herrenflorett. In der Altersklasse U12 schaffte er es in die vordere Hälfte des Teilnehmerfeldes und wurde 21. Der Youngster Cup ist eine überregionale Turnierserie für Nachwuchsfechter. Diesmal waren neben Startern aus Hamburg, Marburg und Moers auch Athleten aus Lettland, Polen und Dänemark am Start.

14.04.2019


Jetzt geht es los!

Achtung, die NEUEN kommen!!!

Bei der Wettkampfprüfung in Schkeuditz haben alle Anfänger 2017 erfolgreich die offizielle Wettkampferlaubnis ablegen können.

Neben einer schriftlichen Theorieprüfung, wurden Fechttechnik und taktisches Verständnis bei der einheitlichen Turnierreifeprüfung des Deutschen Fechter-Bundes abverlangt. Wir gratulieren unseren neuen Schützlingen Rosa Granert, Julius Marbach, Stanislavs Trillitzsch, Hugo Thieme, Neo Lüdemann und Horatio Schaller und wünschen allen noch lange Spaß und Freude an der schönsten Sportart der Welt! Vielen Dank den Trainerinnen und Trainern Dorit Bleichrodt (C-Trainerin), Emilia Spremberg (C-Trainerin), Alma Gamke (C-Trainerin in Ausbildung), Johann Uhlmann (C-Trainer), welche mit großartigem Engagement in der Anfängergruppe mitwirken!

07.04.2019


Paul Spremberg siegt in Bautzen!

Bei den offenen Mitteleuropäischen Meisterschaften im Degenfechten, siegte Paul Spremberg in der Altersklasse der männlichen U13. Der nach nur einer knappen Niederlage in der Vorrunde an Nummer 1 gesetzte Sportschüler des Sportgymnasiums Leipzig, konnte seine Position bis zum Ende des Turniers erfolgreich verteidigen. Nach klaren Siegen im Direktausscheid gegen Aaron Walla (Berlin Südwest) und Julin Dobrawa (Berlin Wittenau) erreichte Paul sicher das Finale, welches er mit 10:4 gegen Viktor Matti Nad (FC Grundewald) für sich entschied.

Nach dieser starken Leistung konnte der bereits im Florett für die Deutschen B- Jugend-Meisterschaften qualifizierte Sportschüler ebenso die Fahrkarte für die Deutschen B-Jugend-Meisterschaften im Degenfechten lösen.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

31.03.2019


Drei Sachsenmeister-Titel für TVM-Fechter

Gold im Einzel und im Team: von den Sächsischen Jugend-Meisterschaften in Görlitz haben unsere Fechter eine beachtliche Menge Edelmetall mitgebracht. Ella Gamke wurde in der B-Jugend Sächsische Meisterin. Im Teamwettbewerb holte sie in der Startgemeinschaft mit dem KSV Weißwasser und dem Dresdner SC ebenfalls Gold.

Auch in der männlichen B-Jugend ging der Team-Titel nach Markkleeberg. Tillmann Ebert, Paul Spremberg und Anton Blochwitz holten Gold vor dem Fechtclub Radebeul und dem Dresdner FC. Im Einzel wurde Tillmann Ebert zudem Vizemeister, Paul Spremberg wurde Sechster.

Alle Ergebnisse finden sich unter: https://fencing.ophardt.online/de/search/results/17147

24.03.2019


Markleeberger mittendrin in Wroclaw

Beim größten Kinder- und Jugend-Fechtturnier Europas haben unsere Fechter internationale Turnierluft geschnuppert. Bei Starterfeldern von bis zu 275 Athleten in einer Altersklasse schafften es unsere Musketiere sogar meist ins erste Drittel und hatten es dabei mit Fechtern aus 41 Ländern zu tun. Ein Riesenerlebnis! Atmosphäre aufsaugen, Erfahrung machen, Niederlagen wegstecken – lautete die Devise.

Die beste Platzierung schaffte Antonia Döring mit einem tollen 16. Platz in der U 11. Sie musste sich im Direktausscheid erst der späteren Siegerin aus Israel geschlagen geben. In der U 13 landete Ella Gamke bei 220 Starterinnen auf einem guten 39. Rang.

Anton Blochwitz hatte es in seiner Vorrunde in der U 13 mit Fechtern aus Großbritannien, der Ukraine, Polen und Ungarn zu tun und löste die Aufgabe mit vier Siegen und einer Niederlage. Am Ende wurde er 47. von 275 Startern. Eine starke Leistung!

Erstmals war unser Verein auch im Degen am Start. Paul Spremberg gewann in der U 13 alle seine Vorrunden-Gefechte und schied denkbar knapp mit 11:12 im Direktausscheid aus.

Alle Ergebnisse im Überblick:

U 11 Damen-Florett (147 Teilnehmerinnen)
16. Platz Antonia Döring

U 13 Damen-Florett (220 Teilnehmerinnen)
39. Platz Ella Gamke
62. Platz Nora Olsen
112. Platz Luisa Gebauer

U 13 Herren-Degen (223 Teilnehmer)
69. Platz Paul Spremberg

U 13 Herren-Florett (275 Teilnehmer)
47. Platz Anton Blochwitz
94. Platz Paul Spremberg

U 15 Herren-Florett (228 Teilnehmer)
152. Platz Tillmann Ebert

 

10.03.2019


Tillmann Ebert mit Bronze beim Königpokal

Halle/Saale

Bei dem traditionsreichen internationalen Königpokal an der Saale hat Tillmann Ebert in der Altersklasse U14 eine starke Vorstellung gezeigt. Von Beginn an focht er konzentriert und erreichte sicher die Hauptrunde. Durch sichere Siege im Direktausscheid gegen Matvey Mogilin (FV Bremen) und Niklas Diestelkamp (KTF Luitpold München) erreichte er das Halbfinale und unterlag hier dem späteren Sieger und Dauerkonkurrenten Julien Wolf (FC Radebeul) knapp mit 10:8. Mit diesem erneuten Podestplatz sicherte sich Tillmann die sichere Qualifikation zu den Deutschen B-Jugend-Meisterschaften, welche Ende Mai in Moers stattfinden.

In der Altersklasse der U13 erreichten Anton Blochwitz einen guten 14. Platz. Paul Spremberg kämpfte sich ebenso in die Hauptrunde und belegte Platz 17.

Im Damenflorett erreichte Ella Gamke Platz 9. Ella stand nach sicheren Siegen in der Vorrunde, im Direktausscheid der starken Fechterin Eva Engler vom FC Moers gegenüber, gegen die sie an diesem Tag kein Mittel fand. Doch vielleicht sehen sich beide ebenso in Moers bei den Deutschen Meisterschaften wieder?

An gleicher Stelle fanden am Sonntag die Wettkämpfe der Altersklasse U17 statt. Bester Markkleeberger Teilnehmer wurde Paul Spremberg. Er schaffte in der höheren Altersklasse der A-Jugend den Sprung unter die besten 32.

Alma Gamke Platz 45
   
Paul Spremberg Platz 28
   
Tillmann Ebert Platz 37
   
Ferdinand Ebert Platz 65
   

Herzlichen Glückwunsch!!!

23.02.2019


Vier Starter, vier Podestplätze für TVM Fechter

Beim Osterburg-Pokal in Kraftsdorf haben unsere Schüler-Fechter ordentlich abgesahnt. Bei den Mädels gewannen Antonia Döring (U11) und Nora Olsen (U12) den goldenen Riesenpokal in ihrer Altersklasse.

Auch die Jungs schafften es auf’s Treppchen: Jeremy Heller (U10) und Leopold Karnagel (U12) wurden beide Dritte. Sie hatten ihre Halbfinalrunden nur ganz knapp verloren.
 

   

 
Danke auch an unsere Karis Paul und Anton, die einen super Job gemacht haben!

    

16./17.02.2019


3 Medaillen bei den Sächsischen Degen-Landesmeisterschaften in Stollberg

Bei der ersten Teilnahme an Sächsischen Landesmeisterschaften im Degenfechten überhaupt, konnten die Markkleeberger Fechter Achtungszeichen setzen.

   

Noch vor Wochenfrist erfolgreich beim Stuttgarter U17-Qualifikationsturnier der Florettfechter gestartet, konnte Ferdinand Ebert sich im starken Starterfeld der männlichen U17-Degen-Konkurrenz die Bronzemedaille sichern! Erst im Halbfinale musste sich Ferdinand hauchdünn dem späteren Gesamt-Zweiten geschlagen geben.

       

Das Team mit Ferdinand Ebert, Tillmann Ebert (Platz 10) und Anton Blochwitz (Platz 16) wusste ebenso zu überzeugen und überraschte mit dem Gewinn der Bronzemedaille.

       

In der Konkurrenz der U14 wurde Tillmann Ebert Vize-Landesmeister und wusste statt mit Florett, auch mit dem Degen zu überzeugen. Die guten Platzierungen wurden durch Anton Blochwitz (Platz 6) und Paul Spremberg (Platz 8) komplettiert.

Im Teamwettbewerb der U14 war dann leider nach zwei harten Wettkampftagen etwas die Luft raus und das Team erreichte einen guten vierten Platz.

Ole Hampó (Platz 8) und Ferdinand Ebert (Platz 6) konnten ebenso im Starterfeld der U20 Finalplatzierungen im Einzel erreichen sowie die Startgemeinschaft mit beiden Fechtern einen hervorragenden vierten Platz im Teamwettbewerb belegen.

Großartig! Allen Teilnehmern Herzlichen Glückwunsch!!!

09.02.2019


Ferdinand Ebert holt Punkte für die Deutsche Rangliste

Stuttgart/BadCannstatt

Bei dem traditionsreichen internationalen U17-Turnier um die Adolf-Ermer-Plakette konnte sich Ferdinand Ebert erfolgreich in den 64er Direktausscheid fechten und somit wichtige Punkte für die Deutsche U17-Rangliste sammeln.

Tillmann Ebert, noch in der U14 startberechtigt, belegte einen guten 69. Rang.
 

Herzlichen Glückwunsch!!!

8./9. Dezember 2018

Zwei Youngster-Cup Siege für Markkleeberger Fechter

Beim Lauermann-Cup in Spremberg gab’s für unsere Fechter wieder nur ein Motto: Attacke! Kurz vor Weihnachten machten sie sich dabei selbst die besten Geschenke. Tillmann Ebert (U14) und Nora Olsen (U12) holten sich den begehrten Glaspokal und den Sieg in ihrer Altersklasse. Auch Ella Gamke (U13) schaffte es auf’s Treppchen und wurde am Ende Dritte.

 

Knapp am Podest vorbei geschrammt sind Anton Blochwitz als Fünfter und Paul Spremberg als Sechster in der Altersklasse U13. Ein klasse Resultat, schließlich mussten unsere Fechter unter anderem gegen Sportler aus Dänemark, Polen und Tschechien antreten. Ganz knapp mit 9:10 unterlag Leopold Karnagel Direktausscheid der U12 und wurde in der Gesamtabrechnung 15.

Der Youngster Cup ist eine überregionale Turnierserie von acht Wettkämpfen, bei der am Ende der Saison die Gesamtbesten gekürt werden. Aktuell ist Ella mit Rang 7 am besten platziert.

24./25.11.2018

Fünf Pokale für TVM-Fechter

Beim traditionellen „Wittenauer Fuchs Turnier“ in Berlin waren unsere Markkleeberger Fechter wieder sehr treffsicher. Gleich fünf Pokale haben sie aus der Hauptstadt mitgebracht. In der Altersklasse U13 hat sich Ella Gamke souverän zum Sieg gefochten. Bei den Mädels der U12 gab es zwei Podestplätze: Luisa Gebauer wurde Zweite, Nora Olsen kam auf Platz 3. Nach einer großartigen Vorrunde schied Antonia Döring knapp im Achtelfinale aus und wurde am Ende Sechste.

Auch die Jungs zeigten, dass Markkleeberger nicht so einfach zu schlagen sind. Tillmann Ebert kam bei der U14 bis ins Finale und wurde am Ende Zweiter. Paul Spremberg landete in der U13 auf dem 3. Platz. Anton Blochwitz kämpfte sich in dieser Altersklasse auf einen 11. Platz. Und schließlich im Schülerwettbewerb der U12 gab es für Manuel Simon noch einen guten 6. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

 

03./04.11.2018

Drei Podestplätze für Fechter beim Youngster Cup

Fechter aus ganz Deutschland, sowie Polen, Tschechien und Dänemark sorgten beim Youngster Cup in Meißen/Radebeul für ein gut bestücktes Starterfeld. Für unsere neun Markkleeberger Fechter gab es dabei drei Medaillen.

Ella Gamke siegte bei den Mädels U14+13 souverän, obwohl sie noch zum jüngeren Jahrgang gehört. Tillmann Ebert (U14+13) und Jeremy Heller (U10+9) fochten sich auf den 3. Platz. Sie sammelten so auch ordentlich Punkte für die Gesamtwertung. Denn der Youngster Cup ist eine Serie von acht Turnieren, die am Ende der Saison auch die Gesamtbesten küren.

Und hier alle Ergebnisse im Überblick:

 
DFL U14+13       HFL U10+9        
  1. Platz Ella Gamke         3. Platz Jeremy Heller      
 
 
DFL U12+11       HFL U13+14       HFL U12+U11
  5. Platz Nora Olsen         3. Platz Tillmann Ebert         9. Platz Leopold Karnagel
  9. Platz Antonia Döring         8. Platz Paul Spremberg         17. Platz Manuel Simon
                18. Platz Anton Blochwitz              
 
 
Glückwunsch und weiter so!

24.06.2018

Vier Goldmedaillen für TVM-Fechter bei Landesmeisterschaften

Sensationelle Medaillenausbeute bei den Sächsischen Landesmeisterschaften der Schüler in Naunhof! Unsere Markkleeberger Fechter holten vier Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille.

Bei den jüngeren Schülerinnen siegte Antonia Döring, bei den größeren Schülerinnen räumten Ella Gamke und Nora Olsen die ersten beiden Plätze ab. Auch im älteren Schülerjahrgang gab es einen Doppelsieg. Paul Spremberg wurde vor Leopold Karnagel Landesmeister.

Im Teamwettbewerb hätte es auch kaum besser laufen können. Unsere Mädels gewannen souverän mit 45:20 Treffern. Die Jungs holten sich in einem packenden Kampf den dritten Platz.

Auch abgesehen von den sportlichen Ergebnissen waren die Landesmeisterschaften ein voller Erfolg. Der TV Markkleeberg war erstmals Organisator der Sächsischen Landesmeisterschaften, zusammen mit dem FC Schkeuditz und dem AktivSport Saxonia Naunhof. Die gesamte Markkleeberger Jugendabteilung, Betreuer und Eltern waren im Organisationsteam am Start und haben für einen reibungslosen Ablauf der Meisterschaften gesorgt. Ein dickes Dankeschön an alle Helfer!

Schülerinnen (2008)
  1. Platz Antonia Döring
 
Schülerinnen (2006 und 2007)
  1. Platz Ella Gamke
  2. Platz Nora Olsen
  7. Platz Luisa Gebauer
 
Schüler (2008)
  8. Platz Jeremy Heller
 
Schüler (2006 und 2007)
  1. Platz Paul Spremberg
  2. Platz Leopold Karnagel
  16. Platz Manuel Simon
 
Teamwettbewerb Schülerinnen
  1. Platz Markkleeberg (Gamke, Gebauer, Olsen, Döring)
 
Teamwettbewerb Schüler
  3. Platz TV Markkleeberg (Spremberg, Karnagel, Simon, Heller)

24./25.03.2018
Markkleeberger bei Fechtturnier in Polen gut dabei

Rund 3.000 junge Fechter aus über 35 Ländern – und neun Markkleeberger mittendrin. Die „Challenge Wratislavia“ in Wroclaw, Polen ist das größte Fechtturnier, das unsere Fechter unter 15 Jahre bisher gesehen haben.

Die Aufregung war riesig, der Spaß aber auch. Unsere Fechter mussten unter anderem gegen Athleten aus Russland, Zypern, Großbritannien, Niederlande und Rumänien ran.

Tillmann und Ella gewannen in der Altersklasse U 13 all ihre Vorkämpfe und schafften es im Direktausscheid bis auf einen tollen 18. bzw. 20. Platz!
Ella drehte dabei in ihrem vorletzten Gefecht in den letzten 25 Sekunden einen fast aussichtlosen 11:7 Rückstand noch in einen 11:12 Sieg. So geht Fechten!
Ferdinand, Paul, Anton, Nora und Antonia schafften es bis in die K.o.-Runden.
Alma und Luisa verpassten den Direktausscheid nur knapp.

Ein toller Erfolg. Glückwunsch!

Boys U 15 (220 Teilnehmer)
Ferdinand Ebert    52. Platz

Boys U 13 (239 Teilnehmer)
Tillmann Ebert        18. Platz
Paul Spremberg     61. Platz
Anton Blochwitz   126. Platz

Girls U 15 (147 Teilnehmer)
Alma Gamke         128. Platz

Girls U 13 (180 Teilnehmer)
Ella Gamke             20. Platz

Girls U 11 (155 Teilnehmer)
Nora Olsen              60. Platz
Antonia Döring     103. Platz
Luisa Gebauer      116. Platz

   

24.02.2018
Markleeberger Fechter mit Podesten

Zum diesjährigen Osterburg-Pokal in Kraftsdorf konnten die Markleeberger Fechterinnen und Fechter wieder auftrumpfen.
Das Turnier bildete gleichzeitig den gelungenen Abschluss des diesjährigen Winter-Trainingslagers in Schkeuditz.
Folgende Platzierungen konnten sich unsere Athleten erfechten:

Damenflorett:
B-Jugend:      Alma Gamke Platz 2
Schüler ä. J.:  Ella Gamke Platz 2
Schüler m. J.: Luisa Gebauer Platz 1
Schüler j. J.:   Antonia Döring Platz 3

Herrenflorett:
Schüler ä. J.:  Anton Blochwitz Platz 2
                    Paul Spremberg Platz 5
Schüler m. J.: Leopold Karnagel Platz 3
Schüler j. J.:   Jeremy Heller Platz 3

Allen Fechterinnen und Fechtern Herzlichen Glückwunsch!

 

27./28.01.2018
Vier Podestplätze für unsere Schülerinnen und Schüler bei Greppiner Turnier

Die Markleeberger Schüler sind mit einer reichen Medaillenausbeute von den offenen Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt in Bitterfeld zurückgekehrt. Bei den Schülerinnen im älteren Jahrgang holte sich Ella Gamke ganz souverän den Sieg. Bei den Schülerinnen im mittleren Jahrgang gab es einen Doppelerfolg für den TV Markkleeberg: Luisa Gebauer siegte vor Nora Olsen.
Bei den jüngsten Schülerinnen kämpfte sich Antonia Döring super durch den Vorkampf. Ihren ersten Direktausscheid verlor sie knapp und wurde am Ende Neunte.
Bei den Schülern älterer Jahrgang holte sich Paul Spremberg die Silbermedaille. Anton Blochwitz wurde hier Neunter. Und Manuel Simon schaffte diesmal einen tollen sechsten Platz im mittleren Jahrgang der männlichen Schüler.
Herzlichen Glückwunsch!

Alma Gamke und Tillmann Ebert neue Landesmeister im Team
Im Teamwettbewerb der Landesmeisterschaften konnten Alma Gamke und Tillmann Ebert mit ihren Startgemeinschaften in der B-Jugend den Titel erringen. Im Einzel erreichte Alma einen hervorragenden 3. Platz. Hier musste sie sich im Halbfinale der späteren Siegerin Isabell Thierbach (FC Radebeul) geschlagen geben.
In der A-Jugend-Konkurrenz blieb ihr am Ende Rang 11. Tillmann Ebert erreichte in der B-Jugend-Konkurrenz den 5. Platz. Er verlor in der Runde der letzten 8 gegen den späteren Sieger Julien Wolf (FC Dresden) nach einem packenden Zweikampf.
Im stark besetzten Feld der Aktiven-Konkurrenz erreichten Ferdinand Ebert Platz 11, Finn Ritter Platz 12 und Ole Hampó Platz 13.
In der A-Jugend-Konkurrenz Herrenflorett sicherten sich Ole Hampó Platz 9, Finn Ritter Platz 13, Tillmann Ebert Platz 14 und Ferdinand Ebert Platz 22. Im Team erreichte die Equipe des TVM einen hervorragenden 4. Platz.
Im Tableau der letzten 8 Teams gelang es den FC Oelsnitz nach einem knappen Kampf mit 45:44 zu besiegen. Im Halbfinale war gegen die erste Mannschaft aus Radebeul leider kein Kraut gewachsen und auch um Platz 3 haben nach einem 34:45 am Ende die Kräfte gegen das Team des FC Schkeuditz nicht mehr gereicht.

Alle Fechter haben ihr Potential gezeigt und wichtige Punkte für die Sächsische Rangliste gesammelt.
Herzlichen Glückwunsch!

   

   

 

13.01.2018
Zwei Goldmedaillen für Markkleeberger Fechterinnen

Bei den Mitteldeutschen Schüler-Meisterschaften in Leipzig haben sich Ella Gamke und Luisa Gebauer die Goldmedaille geholt.
Ella blieb bei den älteren Schülerinnen (2006) bis ins Finale ungeschlagen.
Bei den Schülerinnen im mittleren Jahrgang stand der Sieg für den TV Markkleeberg schon vor dem Finale fest. Luisa Gebauer besiegte schließlich ihre Vereinskameradin Nora Olsen.
Bei den Jungs (Schüler 2006) holte sich Anton Blochwitz im großen Teilnehmerfeld den fünften Platz. Leopold Karnagel konnte im mittleren Schülerjahrgang mit Platz 8 ebenso eine Finalplatzierung erreichen. Manuel Simon kam hier auf einen guten 13. Platz.
Auch unsere Jüngsten schlugen sich wacker. Antonia Döring wurde im jüngsten Schülerjahrgang gute Zehnte und Jeremy Heller schaffte es in seinem ersten Fechtwettkampf ebenfalls auf Platz 10.

Herzlichen Glückwunsch allen Fechterinnen und Fechtern!

   

Turnverein Markkleeberg von 1871 e.V.
Rathausstraße 75, 04416 Markkleeberg
Telefon: (03 41) 52 90 24 07